+ 1808_XAN

+ Xantenerstraße Clouth-Areal Köln
Neubau dreier Stadtblocks mit 42 WE + TG
Projektleitung bei Jürgensen Architekten
Planung Lph 1 – 5
Köln 2017-19

Direkt im Norden an das Kölner Clouth-Areal angrenzend liegt dieses tiefe, beidseitig erschlossenen Baugrundstück, welches im Auftrag der PROJETKON Immobilien GmbH mit meinen Kollegen vom Büro Jürgensen Architekten mit drei individuellen Häusern und insgesamt 3.500 m² Wohnflächen beplant wurde.

Die Xantenerstraße wird in seiner Straßenflucht geschlossen und mehrere Erker, die Traufhöhen und die Steildachneigung führen den umliegenden, historischen Bestand weiter. Im Innenbereich hat das dreigeschossige Flachdach ein retensives Gründach erhalten, um bei Starkregenereignissen oder während sommerlicher Hitzemonate die Wassermengen besser speichern und langsamer abfließen zu lassen.

Das dritte Haus nimmt wiederum die Dachneigung der 50´er Jahre Gebäude an der Kalkarer Straße auf und formt mit notwendigen Rettungswegen über Dachterrassen einen Kopfbau aus, der bis unters Dach bewohnt werden kann. Alle 42 Wohneinheiten von 50 – 130 m² verfügen über Terrassen oder Balkone und die Tiefgarage mit 32 Stellplätzen ist natürlich belüftet. Die Gebäude befinden sich Anfang 2021 nach dem Rohbau im der Fertigstellung des Ausbaus.